LR-13 Christoph Stolzenberger

Liebe Freund*innen,

authentisch anders und mit Mut im Bauch.

So werde ich beschrieben, so lautet mein (von der GRÜNEN BDK in Halle/Saale entlehntes) Motto für den BT-Wahlkampf als Direkt- und Listenkandidat.

Und so will ich gerne im Länderrat mithelfen, unsere Partei – die schon so oft von der Konkurrenz und dem Gegner abgeschrieben wurde – gemeinsam mit so vielen Anderen voranzubringen.

Klare Kante gegen Antisemitismus, Rassismus und völkischen Nationalismus zeigen, das Versprechen unserer Verfassung über die Unantastbarkeit der Würde jedes Menschen mit Leben füllen, aber auch in scheinbar “kleinen Dingen“ – eine gute Kultur- und Sportpolitik betreiben … all das und noch viel mehr ist mein täglich Brot.

Ich kämpfe mit aller Leidenschaft für unsere GRÜNE Sache, aus Überzeugung, dass wir links und vorne sein können, nein, müssen!

Daher bitte ich um Eure Unterstützung für meine Kandidatur und Eure Stimme!

Biografie

49 J., verh., Haupt- u. Handelsschule, seit 1990 Kulturarbeiter, Regisseur. Weiterbildendes Studium "Kulturmanagent". American Football-Spieler (bis 2011), Kraft- u. Kampfsportler (Krav Maga). Seit 1999 GRÜNES Mitglied, u. a. Stadtrat, Städte- und Gemeindebund, zurzeit KV-Sprecher, LAG-Sprecher Säkulare Grüne u. Sport. Mitgliedschaften u. a. Antifaschistische Aktion, Deutsch-Israelische-Gesellschaft, Mentor - Leselernhelfer, Eine-Welt-Initiative, Rote Hilfe, Erkelenzer Karnevalsgesellschaft, Heimatverein Erkelenz. Hobby: Living History.

PDF

Download (pdf)