BFR-2 Andrea Swoboda

Liebe Freundinnen und Freunde,

vor uns GRÜNEN in NRW liegt seit der Landtagswahl im Mai ein ganz besonderer Weg mit ganz besonderen Aufgaben. Vieles Gewohnte aus der Regierungsbeteiligung ist mit einem Schlag weggebrochen. Auch die Finanzen sind davon unweigerlich betroffen.
Somit liegt eine Oppositionsarbeit vor uns, in der wir uns wieder neu erfinden und uns wieder neu erleben müssen. Diese strategische und inhaltliche Neuaufstellung ist der Kern unserer GRÜNEN zukünftigen Politik.

Wir müssen uns selber beim Schopf packen, denn es wird niemand anderes für uns tun.

Bei dieser Aufgabe der Neuaufstellung brauchen wir auch Euch, die Basis. Wir GRÜNEN brauchen die unzähligen engagierten ehrenamtlichen GRÜNEN vor Ort, die nicht im Rampenlicht stehen, die jedoch oft vor Ort die Suppe auslöffeln müssen, weil sie im direktem Austausch mit den Menschen stehen.

Wir brauchen mehr denn je auch eine solide Finanzpolitik, die sich den neuen Verhältnissen seit der Landtagswahl stellt und den Blick auf die kommende Bundestagswahl und weit darüber hinaus wirft.

Als Eure NRW-Basisvertretung werde ich gerne auch weiterhin im Bundesfinanzrat für unsere Ideen nachhaltiger, transparenter und das heißt GRÜNER Finanzpolitik arbeiten, mit einem geschulten Finanzauge, das den Interessen der Basis verpflichtet ist. In einem einem Bundesfinanzrat, der sich ebenfalls den neuen Herausforderungen mutig stellt.
Die Entwicklung unserer eigenen Finanzen ist von so vielen Komponenten abhängig, – wir sollten aber gemeinsam den Blick für alle Gliederungen beibehalten vom Ortsverband/Kreisverband bis zum Landesverband/Bundesverband.
Gemeinsam das Beste für uns alle zu erarbeiten – dafür stehe ich gerne zur Verfügung.
Ich danke dem Landesfinanzrat für das vertrauensvolle Votum.

Biografie

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Söhne (17 und 8 Jahre). Ich habe Germanistik, Geschichte und Politik in Essen studiert und arbeite in einem Betrieb in Bottrop in den Bereichen Buchhaltung, Einkauf/Verkauf und graphische Gestaltung. Seit 2001 bin ich aktives Mitglied bei den Bottroper GRÜNEN und seit der Kommunalwahl 2004 Fraktionsvorsitzende von BÜNNDIS90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Bottrop. Seit 2014 arbeite ich in einer dreiköpfigen Fraktion mit zwei Ratsfrauen zusammen. Wirtschaft und Finanzen sind meine Schwerpunkte vor Ort. Der Überlebenskampf des Einzelhandels, der Übergang der letzten Bergbaustadt in eine moderne Energiestadt als InnovationCity und eine moderne Mobilitätspolitik, die sich dem Umwelt- und Gesundheitsschutz verpflichtet, sind die Herausforderungen für mich für die nächsten Jahre. Ich bin • Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses und Finanzausschusses der Stadt Bottrop, seit 2014 stellvertretende Ausschussvorsitzende im RPA • Rechnungsprüferin meines Kreisverbandes und des Vereins Stadtmarketing Bottrop e.V., • Mitglied der Rechnungsprüfungskommission von BÜNDDIS 90/DIE GRÜNEN LV NRW, • Mitglied der Haushaltskommission von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN LV NRW, • Delegierte für den Landesfinanzrat, • Delegierte für die Landesdelegiertenkonferenz/Ersatzdelegierte für die Bundesdelegiertenkonferenz

PDF

Download (pdf)